News
Schreibe einen Kommentar

Die Sonnenhäuser

sonnenhaeuser

In dem vorliegenden Buch „Die Sonnenhäuser“ verknüpft Louise Kirsebom die aus der „Zeitschschriften-Vorhersage“ bekannte „Sonnenstands-Astrologie“ mit der Deutung der Aszendentenhäusern in der üblichen Radixdeutung auf einer ganz neuen Ebene.

Sonnenhäuser – jeder trägt alle Tierkreiszeichen in sich

Paperback, 144 Seiten,
Astronova, D-Tübingen (2015), ISBN: 978-3-89997-233-7, € 18,95

Dies ist ein sehr interessanter Ansatz, der jedem, der die „Sonnenstands-Horoskope“ aus diversen Medien kennt einen tieferen Einblick in die recht einfache Technik der Sonnenstands-Astrologie und ihrer Anwendung gibt. Dabei differenziert die Autorin zwischen Aszendentenhäuser in der Radixdeutung und Sonnenfeldern in der Sonnenstands-Astrologie. Geschickt verknüpft sie auf eine ganz neue Art diese beiden Techniken: „Die Sonnenfelder beschreiben, wo Sie sich selbst sehen, die Geburtshäuser zeigen, wie Sie von Ihrem Umfeld gesehen werden.“ Dies ist eine logische, nachvollziehbare Aussage, die Louise Kirsebom anhand zahlreicher Praxisbeispiele im Vergleich von Radixdeutung zur Sonnenstands-Astrologie darlegt. Übrigens ist diese Methode auch ein großer Vorteil bei unbekannten Geburtszeiten.

Frau Kirsebom, vielen als klassische Astrologin bekannt, lädt in einem sehr spannenden Kapitel dazu ein, die Technik der Sonnenfelder mit der Stundenastrologie zu verknüpfen. Sie kommt bei ihren gewählten Beispiele zu verblüffenden Aussagen, die den Leser dazu anregen, weiter zu experimentieren.

Nach den einleitenden und Methoden darstellenden Kapiteln folgt eine Abhandlung aller zwölf Sonnenzeichen und ihrer jeweiligen Sonnenfelder, so dass dem Leser ein umfangreiches Nachschlagewerk über die jeweiligen Bedeutungen der einzelnen Sonnenfelder in Bezug zu seinem Sonnenzeichen vorliegt. Damit dies aber nicht triviale Sonnenstands-Astrologie und damit nur zwölf Sorten Menschen ergibt, deutet Louise Kirsebom die Planeten des Radix-Horoskopes in Verbindung zu den Sonnenfeldern. Sie verknüpft die beiden Methoden und gelangt zu einer tiefgründigen Aussage über den jeweiligen Horoskopeigner. Eine beeindruckend aussagekräftige Technik, die den einen oder anderen bestimmt zum Experimentieren einlädt.

Schreibe einen Kommentar